VfB Hannover-Wülfel e.V.
VfB Hannover-Wülfel e.V.

Kreis- bzw. Bezirksmeisterschaft

Saison 2013-2014

Der Bezirksmeister der Saison 2013-2014 in der D-Jugend kommt vom VfB Wülfel!!!!!!!!!

 

Was schreibt jemand, der in den letzten 2 Wochen so gigantisch viele Gefühlswelten durchlebt hat und dessen Mannschaft eigentlich nichts gewinnen kann?

Dieser jemand, lacht sich die halbe Nacht Tod und feiert und feiert und feiert mit den besten Jungs und den großartiegsten Eltern, die man sich vorstellen kann.

Die Spiele der BZ-Meisterschaft im einzelnen und eine Nachbetrachtung.

 

VfB Wülfel - VfL Bückeburg = 1:0

Bereits das erste Spiel war ein Nervenkrieg. Obwohl wir deutlich mehr Ballkontakte hatten, kamen wir nicht zu der 100% tigen Tormöglichkeit. Aber warum sollte die Bezirksmeisterschaft auch anders werden als die komplette Feldsaison? Das Tor, dass uns die Erlösung brachte, viel 5 Minuten vor Schluss. Allerdings kann sich niemand der nicht dabei war vorstellen, was in den letzten Minuten ablief!

 

VfB Wülfel - VFR Ochtersum = 2:0

Das entspannteste Spiel des gestrigen Tages. Von der ersten Minute an merkte man unseren Männern die innere Überzeugung an, dass wird unser Spiel und hier gibt es in diesen 24 Minuten Spielzeit nur uns.

Allerdings sollte uns dieses Ergebnis von nur 2:0 noch einholen!

 

VfB Wülfel - TSV Pattensen = 1:2

Hammer, der Hammer! Diese Konstelation brauchte wirklich keiner. Mit 6 Punkten gingen wir in dieses Spiel. Unter normalen Umständen bedeutet das, dass man mit mehr als nur einem Bein im Halbfinale steht. Aber was ist an so einem Tag schon normal? Dadurch, dass Pattensen ihr Spiel gegen Bückeburg verloren hatte, brauchten die Jungs einen Sieg mit 2 Toren Unterschied gegen uns! Und dafür taten sie wirklich alles. Aber; ja aber! Unsere Männer wehrten sich, mit allem was sie hatten. Die Paarung Wülfel gegen Pattensen hat sich im Laufe der letzten Jahre zum Klassiker entwickelt und so sollte es auch gestern sein. Beide Teams spielten auf einem unglaublich hohen Niveau und jeder dieser wunderbaren Männer wollte und konnte. Kurz vor der HZ ging der TSV 0:1 in Führung. In der sehr kurzen HZ-Pause versuchten wir uns noch einmal zu sammeln und unsere Kräfte zu bündeln! So wollten wir uns nicht aus diesem Spiel verabschieden. So gingen wir noch offensiver in die 2. HZ als das eigentlich unser Plan war! Aber es sollte sich lohnen. Das 1:1 brachte uns einen großen Schritt Richtung Halbfinale, so dachten wir jedenfalls. Aber diese Saison ist wohl nichts einfach. 2 Minuten vor dem Ende und aus einer total unübersichtlichen Situation viel das 1:2. Noch 2 Minuten plus NACHSPIELZEIT!!!! Meine Güte, wie lang können 3 bis 4 Minuten sein? Egal, wir hielten das Ergebnis und zogen gegen Holzminden ins HF ein.

 

VfB Wülfel - SV 06 Holzminden = 4:3 nach Achtmeterschießen

Das schwächste Spiel von uns über den gesamten Tag. Unglaublich viel Ballbesitz, aber nur Geschiebe. Man merkte, dass wir gegen Pattensen viel Kraft gelassen hatten und die Pause bis zum HF nur 10 Minuten betrug. Also ins Achmeterschießen.

Mmmhhh

Auf meine Frage, wer schießen will, sah ich nur Köpfe, die nach unten gingen. Männer die schießen wollen, sehen anders aus. Das verstand ich allerdings! Jeder der selbst mal Fußball gespielt hat, der weiß wovon ich rede und dass selbst für Erwachsene diese Verantwortung riesig ist! Ich schreibe hier aber über unsere Jungs und die sind 12 und 13 Jahre. Trotzdem musste es weiter gehen. So, musste also das Trainerchen einspringen und die Jungs bestimmen (damit habe ich mir keine Freunde gemacht)

Ich will jetzt hier nicht die unglaubliche Dramatik eines Achtmeterschießens beschreiben, zumal wir gleich den ersten an den Pfosten setzten und so von vorn herein ins Hintertreffen gerieten. Aber wir haben eben einen oder vielleicht sogar den besten Torwart und dann eben doch noch 4 sichere ??????? Schützen gefunden. So, dann auf ins Finale und das wieder gegen Bückeburg!

 

               Finale der Bezirksmeisterschaft

 

               VfB Wülfel - VfL Bückeburg = 3:1

 

Mensch Leute, was könnte ich schreiben!!!! Aber mir gehen so langsam die Superlative aus und so beschränke ich mich auf die letzten 6 Minuten dieses hochdramatischen Finales.

Nach einem völlig harmlosen Flankenballes von Bückeburg, warteten alle auf den Abseitspfiff !!!! Aber zum Erstaunen aller (ja auch Bückeburg wartete) passierte nichts. 0:1 und nur noch 7 Minuten! Bis dahin richtig stark gespielt, eigentlich alles richtig gemacht und trozdem keine Belohnung? So nicht, jedenfalls nicht an diesem Tag. Und dieses mal kamén die Signale zur Attacke aus der Mannschaft und nicht von mir. Ich als Trainer konnte eh nichts mehr machen. Die letzten 5 Minuten konnten es nur unsere Männer allein richten!

Und das sollten sie tun und wie! Die letzten 5 Minuten wurden ein Feuerwerk!! Unsere Männer gingen weit über ihre körperlichen Grenzen hinaus und bereits 1.Minute nach dem 0:1 machte wir das 1:1. Das dieses Tor ebenfalls aus einer ganz klaren Abseitsstellung heraus entstand, will ich hier nicht verschweigen, aber was solls!

Danach waren wir einfach nicht mehr aufzuhalten! Und endlich, ja endlich, belohnten sich unsere Jungs auch. Mit einem Doppelschlag zum 2:1 und 3:1 wurden wir gestern völlig zu recht Bezirksmeister und setzten dieser Saison die Krone auf.

 

Ich könnte jetzt hier noch etliche Sachen draufsetzten und schreiben und schreiben. Dass alles würde aber dem gestrigen Tag überhaupt nicht gerecht werden! Diese Leistung von gestern kann ich nicht in Worte fassen und somit beende ich den Turniertag als superstolzer Bezirksmeistertrainer.

 

Unglaublich vielen Dank an JAN, ASAD, TOM, PHILIPP, JONA, LARS, YANNIK, MARVIN H, MARVIN S, LEON, ARBER, JULIAN, SILAS und NICO an alle Eltern IHR SEID WUNDERBAR UND UNVERGLEICHLICH an alle Jungs die heute leider nicht spielen konnten, aber natürlich trotzdem ein großer Teil der Mannschaft sind und und und.................

 

So und zum Ende der Saison und endlich für mich auch noch mal ein paar kritische Anmerkungen!

 

Seit Monaten muss ich nun zusehen und zuhören, wie meine Mannschaft zerpflückt werden soll und habe die ganze Zeit still gehalten.

Einige Vereine halten sich noch nicht einmal an das ungeschriebene Gesetz, dass man sich zuerst zu mindestens mit dem Verein oder den Trainer in Verbindung setzt!!! Das ist nicht das Verhalten, dass ich

von einigen erwarte.  Natürlich hat jeder Verein Bedürfnisse, natürlich möchte jeder die Besten bei sich haben und natürlich wird es immer wieder Vereinswechsel geben!!! Bis dahin alles völlig normal, aber! Wie kann man sich so auf eine Mannschaft stürzen und erwarten, dass man keinen Gegenwind bekommt nach dem Motto! Bekomme ich euch nicht alle, gehe ich über die Eltern und versuche euch einzeln zu holen.......

Bei allem Ehrgeiz und auch ich habe mir den Ruf erarbeitet, wirklich einer der Ehrgeizigsten zu sein (ob das richtig ist oder nicht, lassen wir mal dahingestellt) so etwas macht man nicht!

Von daher war ich gestern zwar superstolz auf unsere Männer, aber auch entsetzt, verletzt, ja sehr verletzt und sehr traurig über einige Sachen! Und trotzdem, all denen, die sich schon vor einiger Zeit entschieden haben, aber bei auch bei denen, die sich sehr kurzfristig entschieden haben andere Wege zu gehen! Alles, aber auch wirklich alles Gute und vielleicht sehen wir uns ja mal wieder, hoffentlich nicht als Gegner!!! So, damit habe ich jetzt sehr lange gewartet aber es musste mal raus.

Damit beenden wir die Saison als Kreis- und Bezirksmeister, mehr geht nicht!

 

Der/Die Eine oder Andere hat gesagt!

Und am Ende gewinnt immer Wülfel!

 

Recht behalten liebe Leute, recht behalten.

 

Euer Trainer

 

 

 

 

Ihr Wunderbaren, ich und der ganze Verein sind so stolz auf Euch!!!!

 

Die 1. D-Jugend holt sich die Kreismeisterschaft am 14.06.2014

 

VfB Wülfel - SV Arminia Hannover = 1:0

 

Nun ja, dafür das es unsere Männer eigentlich nach der Meinung einiger so schon gar nicht mehr geben dürfte, sind wir ja doch noch sehr lebendig UND WERDEN ES AUCH BLEIBEN!!!!!!!

 

Das Finale am Samstag war sicherlich kein Fußball Leckerbissen. Durch diese ewige Rivalität zwischen dem SVA und unseren Wülfeler Jungs konnte man das auch sicherlich nicht erwarten.

Zu sehr kennen sich beide Mannschaften und zu gut die beiden Trainer. Ich glaube eh nicht daran, dass so ein Spiel durch taktische Raffinesse entschieden wird, sondern über den Willen und ein quäntchen Glück, was man in einem Finale immer braucht!!!!!

Wir kamen in den ersten 15 Minuten der ersten HZ sehr schwierig ins Spiel. Das lag vielleicht daran, dass wir nicht wie gewohnt gnadenlos attackierten, sondern erst ab der Mittellinie gegen gehen wollten/sollten. Man merkte allerdings, dass wir das über die ganzen Jahre so noch nicht gespielt haben (und es auch nie wieder tun) denn dieser Fehler lag bei mir! Die Jungs wollen immer, aber ich wollte unbedingt aus der Devensive heraus spielen!

So war die 1 HZ von sehr vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt und es entwickelte sich zwar ein spannendes Finale, aber von Torchancen waren beide Mannschaften weit entfernt. Die zweite Hälfte der 1 Hz wurde ausgeglichener, aber wir konnten uns einfach nicht die Möglichkeit herausspielen um gefährlich zum Torabschluss zu kommen.

Wir korrigierten die zu devensive Spielweise in der Halbzeitpause und das sollte uns sehr gut tun.

Die zweite HZ wurde packend und endlich wurde auch Fußball gespielt. Dieses unsägliche geplänckel im Mittelfeld hatte ein Ende und wir bekamen mehr zug zum Tor. Allerdings waren wir gewarnt! Arminia wartete auf die Kontersituation und diesen Gefallen wollten wir dem SVA unter allen Umständen nicht tun.

Die Enscheidung sollte eine Standardsituation bringen! Nach einem berechtigten Freistoß ca. 16 Meter vorm Tor vom SVA hämmerte unser Capitän das Ding in die Maschen. Was für ein Hammer, unhaltbar für den sonst guten Torwart vom SVA!

Grenzenloser Jubel, aber noch 14 Minuten Spielzeit!!!!

Allein über die letzten Minuten würde sich ein extra Bericht lohnen! Zwei Freistöße für die Arminen in der letzten Spielminute aus sehr aussichtreicher Position und und und. Aber auch wir hatten noch einen Lattenkracher und sehr gute Kontersituationen...........

Alles egal Leute! Tatsache ist, wir haben das Ding geholt.

 

Was hatten wir in den letzten Monaten für schwere Situationen zu überstehen! Was haben manche auf unseren Jungs rumgeschlagen, nach dem nicht so guten abschneiden in der oberen D-Jugend bei der Hallenrunde. Wie oft habe ich gehört, na wo sind denn die tollen Wülfeler Jungs??????

 

Nun können wir voller Stolz an alle rufen, da sind Wir ihr Schlaumeier.

 

Dem insgesamt 10. Titel in 9 Jahren kann uns keiner mehr nehmen. Und wir als Mannschaft wollen Euch allen sagen, das war mit Sicherheit der Titel, der am allerschwersten zu erreichen war, aber auch der, für den man am längsten arbeiten muss und der mit großer Sicherheit am begehrtesten ist.

 

Vielen Dank an alle, die auf der Seite des VfB Wülfel standen. Ihr habt uns fantastisch unterstützt und naja, die Feier hinterher war eine mehr als nur würdige Meisterfeier!!!!!!!

 

es spielten: Völlig egal, alle waren dabei!!!!

 

Euer unsagbar stolzes Trainertaem

 

Kreismeister 2012/2013

Und wir haben es geschafft!!!!

Unsere 1.E-Jugend des VfB ist Kreismeister

SV Arminia – VfB Wülfel = 1 : 2 n.V

 

Im Jugendfußball, und gerade bei Endspielen gegen Arminia muss es wohl so sein, das kein Mensch sich solche Dramaturgie einfallen lasse könnte. Aber der Reihe nach!

Ähnlich wie im Finale vor 2 Jahren kam Arminia deutlich besser ins Spiel, und so mussten wir auch in der 4 Spielminute bereits das 1:0 schlucken. Die Jungs von SVA kauften uns mit Härte ( aber auf keinen Fall unfair) den Schneid ab, und unsere Männer erstarten irgendwie in den ersten 15 Minuten vor Ehrfurcht. Die Zweikämpfe wurden nicht gesucht, gewannen wir dann mal eine 1 gegen 1 Situation, wurden die Bälle einfach nur lang und ohne Konzept nach vorne geschlagen, so kann man gegen Arminia nicht bestehen! Nun war es nicht so, das der SVA sich eine nach der anderen Torchange erspielte, aber vom Spielaufbau und den Zweikämpfen hatten sie klare Vorteile. Aber offensichtlich sahen das zu mindestens einige unsere Jungs genau so, und so begannen wir die letzten 10 Minuten uns auch mal auf das Tor von Arminia zu machen. Und siehe da es ging! Nicht das wir jetzt die riesigen Möglichkeiten hatten, aber der die Jungs von Olli merkten zu mindestens mal, das es auch uns noch gab.

So konnte es nicht weiter gehen! Die zweite Hälfte musste anders werden, das war nicht das Gesicht des VfB. Dafür hatten sich unsere Jungs nicht 10 Monate durch alle Runden gespielt und gekämpft! Das machte ich dann auch in der HZ. Pause mehr als deutlich.

Und ich Liebe diese Jungs!!!!!!! Man nennt uns ja auch das kleine gallische Dorf, warum das so ist, sah man in der 2 HZ. Unsere Verschworene Einheit war wieder da! Mit viel mehr Mut und Spielwitz wurde das ganze angegangen, und als Belohnung gelang uns kurz nach der HZ. Das 1:1. Alles wieder offen? Das nächste Tor entscheidet? Alles war möglich in diesem Krimi, und das was alle schon vorher gesagt hatten traf jetzt ein. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier voll auf Sieg. Uns allen war klar das die kleinste Unachtsamkeit egal auf welcher Seite dazu führen würde, dieses Spiel hüben wie drüber zu entscheiden. Beide Mannschaften sind einfach zu abwehrstark, als das man viele Tormöglichkeiten erhält. Doch was dann 2 Minuten vor dem Ende geschah brauchte keiner wirklich! Wir bekamen einen 8 Meter, ob berechtigt oder nicht konnte ich aus meiner Position nicht erkennen! Unser bis dahin sicherste Schütze nahm sich wie selbstverständlich den Ball, und ich war mir sicher das wir damit Kreismeister waren, aber nein! Das gibt es doch gar nicht! Perfekt geschossen und das unter diesem Druck und trotzdem! Linker Pfosten, rechter Pfosten und, anstatt dieser Verdammte Ball rein geht, trudelt dieses Blöde Ding doch tatsächlich wieder raus. Abpfiff, Verlängerung und das im Finale genau wie vor 2 Jahren. Na dann eben noch mal 10 Minuten, egal wir wollten diese Meisterschaft ( natürlich genau so wie Arminia) man merkte allerdings das beide Teams wirklich alles gegeben hatten, den alle Krieger wurden müder. Nur ein kleiner Fehler, nur ein Fehler, ich glaube Olli und ich dachten das gleiche! Und es war so, der einzige Abwehrfehler in der sonst überragenden Arminen Abwehr brachte die Entscheidung! Nach einem lang gespielten Ball aus unserem Mittelfeld heraus standen sich 2 Arminen im Weg, und so konnten wir das 1:2 markieren. Es waren nur noch 3 Minuten zu spielen, aber alleine darüber könnte man einen Bericht schreiben. In diesen 3 Minuten gab es noch 4 Eckbälle und einen Lattenschuss für Arminia. Sogar der Torwart vom SVA ging mit in den Sturm, aber es sollte dieses mal nicht reichen gegen uns.

Was für ein unglaublicher Jubel, endlich Meister, endlich haben wir uns für diese ganze Schufterei belohnt!! Und damit das mal ganz klar rüber kommt!

UNSERE MÄNNER HABEN ES SICH WIRKLICH VERDIENT!!!!!!

Ohne Zufälle oder gar Glück sind wir bis jetzt durch die Saison gelaufen. Hallenfinalist, Kreismeister und Pokalfinalist am 24.06 um 14.30 bei Hannover 74 ( nicht das einer denkt das Drama hat schon ein Ende) mehr kann eine so junge Mannschaft nicht erreichen!!!!

Vielen, vielen Dank an unsere Männer, ihr könnt alle zu recht Stolz darauf sein was ihr diese Saison sportlich geleistet habt.

Das letzte Wort gebührt dem mit Finalisten! Es ist schon klar wenn man so ein Finale gewinnt, kommt so etwas immer irgendwie gönnerhaft rüber, aber aus vollster Überzeugung und das meine ich ehrlich! Der SV Arminia und sein Trainer Olli haben eine Traumhafte Truppe, großartige Fußballer, und was das vielleicht wichtigste, es sind richtig gute Typen.

Es spielten: Justin , Arber, Asad , Louis, Amadou, Leon, Julian, Silas, Emre, Marcel, Filip

Voller sportlichen Stolz und tausendmal Danke an Mütter und Väter, Omas und Opas, Tanten und Onkel und überhaupt allen die uns einfach überragend unterstütz haben!

Ohne euch wäre das ganze nicht möglich gewesen!!!!

Euer Trainer

Unsere noch 1-E Jugend gewinnt den Sporthaus Gösch Cup am 30.06.2012

 

Wir hatten genau an diesem Wochenende unser Abschluss Zelten (Bericht folgt)! Also geht da nicht viel, so dachte ich zu mindestens. Von Freitag auf Samstagnacht um 2.30h in die Schlafsäcke und der Erste war schon wieder um 6.30h auf unserem provisorischem Fußballplatz in Wülfel. Da konnte man eigentlich nicht viel erwarten. Genau mit dieser Einstellung reiste ich zum Cup nach Bemerode. Und genau so fiel auch unsere Besprechung vor dem ersten Spiel aus. Das aller erste Mal seit langer Zeit redete ich nicht davon dass wir unter die besten 4 Mannschaften kommen sollten, meine Devise war bis dahin eigentlich nur einen schönen Tag zu haben. Verwunderung und erstaunen machte sich bei den Jungs breit, ist der Trainer krank oder was soll diese komische Ansage? Einige der ganz mutigen fragten mich dann auch was mit mir los ist. Na ja, was sollte ich antworten? Mein erstes Mitleid seit langer Zeit (absoluter Schlafmangel und 20 Stunden Dauerspaß vorher) kam bei unseren Männern nicht so gut an. Also, wieder Rolle rückwärts und volle Pulle! So spielten wir dann auch die Vorrunde. Alle 4 Spiele wurden sehr deutlich und ohne Gegentor gewonnen. Also die Finalrunde erreicht. Die besten 4 Mannschaften, also alle Gruppensieger unter sich! Und auch da waren wir nicht aufzuhalten. Wir gewannen das Turnier schließlich Verlustpunkt frei und mit 20:0 Toren, ich glaube das spricht für sich. Ein toller Nachmittag (nicht nur sportlich) war zu Ende, damit auch ein großer Dank an das Sporthaus Gösch für die Einladung.

Euer Trainer

Die 1. E-Jugend gewinnt am 23.06.2012 Turnier beim FC Lehrte

 

Unsere Männer holten sich den 1. Platz beim Horst Müller Gedächtnis Cup in Lehrte. Einen Tag vorm Pokal Finale, und einen Tag nach dem Deutschland- Griechenland Spiel wurde es so wie erwartet. Alle waren irgendwie nicht so bei der Sache wie es sich für ein so gut Organisiertes Turnier eigentlich gehört. Nicht richtig ausgeschlafen, und sehr vorsichtig ( bloß nicht Verletzen) so ungefähr war unsere Devise in den 6 Spielen der Vorrunde. Und so kamen wir dann auch mit 3 unentschieden und 3 Siegen ins Halbfinale!

Im Halbfinale gegen Krähenwinkel wurde es dann besser ( musste auch sein) und so konnten wir uns ziemlich deutlich mit 3:0 durchsetzen. Zum besten Spiel des Turniers sollte es dann im Finale kommen. 1.FC Wunstorf gegen VfB Wülfel! Wir hatten bereits in der Vorrunde gegen die Jungs aus Wunstorf 1:1 gespielt, von daher waren alle gespannt was nach einem langen Tag noch möglich war. Und siehe da, für dieses eine Spiel legten sich unsere Männer offensichtlich sehr ins Zeug! Es wurde Fußball gespielt und teilweise sogar gezaubert. So macht auch zuschauen Spaß! Wir gewannen schließlich 5:2 und ich denke das dieses Ergebnis alles aussagt. Anzumerken wäre noch der hervorragend zu bespielende Platz in Lehrte, wirklich ein wunderbarer Teppich. Danke an den Veranstalter für die Einladung, und hoffentlich bis zum nächsten Jahr als Cup Verteidiger.

Euer Trainer

              1.E-Jugend VfB Wülfel

 



Jawohl unsere Jungs haben es geschafft!!!!!

 

Nach dem Einzug ins Pokal Finale ( Termin 24.06 ) haben sich
unsere Jungs am Samstag mit einem 3:1 Sieg bei 74 auch das Kreismeisterschafts
Endspiel gesichert. Und dieses Endspiel haben sich unsere Männer wirklich
redlich verdient!!!!! Großartig, mit welcher Konstanz unsere Jungs diese Saison
spielten und wie auch kleine Rückschläge weggesteckt wurden. Zählt man noch das
Hallen Finale dazu, hat diese Bomben Truppe doch tatsächlich jedes mögliche Finale der Saison 2011-2012 erreicht, mehr
geht nicht! Nun treffen wir am kommenden Samstag 16.06 um 11.30h im Finale auf
unsere ewigen Mitstreiter vom SV Arminia (Spielort ist das Stadion vom SV Arminia)
sicherlich Denkt der ein oder andere dabei 2 Jahre zurück, den dieses Finale
gab es schon einmal. Damals Verloren wir nach 9 Meter schießen, woran der ein
oder andere mich immer wieder gern erinnert. Über die Jahre und weil sich die
Gesichter beider Mannschaften im Groh nicht geändert haben, könnte Olli
sicherlich auch den VfB Wülfel Trainieren, und ich den SVA. Aber das alles wird
am Samstag keine Rolle spielen, beide Mannschaften werden mit offenem Visier
den Erfolg suchen, und wir können uns auf ein tolles Endspiel freuen. So, wenn
Arminia schon ein Heimspiel hat, so helft uns bitte mit eurer Anwesenheit den
jede Stimme des VfB Wülfel zählt!!!

Diese Jungs haben sich eure Unterstützung wirklich verdient ….

Punktspiel 1.E-Jugend

VfB Wülfel – HSC Hannover = 4 : 1

 

Wieder einmal war zu erkennen, dass sich unsere Jungs auf den Punkt konzentrieren können! Die Brisanz dieser Partie war von vorn herein gegeben. Der Tabellen erste gegen den zweiten und um im Rennen zu bleiben, mussten beide diese Partie gewinnen. Unsere Männer waren Hellwach, und bestimmten die Partie von beginn an. Die Zweikämpfe wurden sofort angenommen, und das wichtigste! Wir spielten gleich von der ersten Minute an Fußball, den genau das hatten wir uns vorgenommen. Die erste HZ dominierte ganz klar der VfB! Bereits in der 5.Minute hätte es Klingeln müssen, doch da hatte der gute Torwart des HSC etwas dagegen. Nach 12 Minuten hätte das Spiel eigentlich schon zu unseren Gunsten klar sei müssen, aber wir verspielten auch die Besten Chancen oder scheiterten am Torwart des HSC. Wir ließen allerdings nicht locker, und so kamen wir völlig verdient über zwei Prima heraus gespielte Angriffe noch vor der HZ zur 2:0 Pausenführung!

In der HZ nahmen wir uns vor, alles dafür zu tun mindestens noch 1 Bude nach zu legen. Und unsere Jungs taten es auch. Sich etwas vor zu nehmen, ist ja immer eine Sache! Es dann aber auf dem Platz umzusetzen ist eine völlig andere ( was auch wir schon öfters erfahren mussten ) dieses Mal Spielten und Kämpften unsere Jungs wirklich mal die kompl.Spielzeit. So legten wir dann noch 2 Tore nach, und hatten sogar noch Möglichkeiten das Ergebnis noch klarer zu gestallten. Doch ein 4:1 gegen den HSC spricht so glaube ich für sich. So, nun sollte nur keiner glauben das wir durch sind!!!! Eine Partie fehlt noch zur Final Teilnahme, und diese Partie heißt Hannover 74. Wir werden diese Woche im Training alles dafür tun, um auch bei 74 erfolgreich zu bestehen, und wir werden einige Gespräche mit unseren Männern führen, um ganz, ganz deutlich darauf hinzuweisen……..

Das jedes Spiel sein eigenes kleines Finale ist

Euer Trainer

Punktspiel der oberen E-Jugend am 16.05.2012

            Linden 07 – VfB Wülfel = 0:4

 

Wir können es kurz machen! Ein Rabenschwarzer Tag von allen. Angefangen vom Trainer, der zu Beginn dieses Spiels 4 Stammkräfte draußen ließ, bis hin zu allen unseren Männern. Zur HZ stand es 0:0 und das völlig zu Recht! Wir schafften es doch tatsächlich, uns nicht eine Tor Möglichkeit zu erarbeiten oder zu erspielen, und das sagt so glaube ich schon alles. In der 2 HZ schossen wir 4 Tore und das war es auch schon. Da wir das Pokalfinale am 24.06 schon erreicht haben, und uns ein Sieg gegen den HSC am 02.06 zu Hause in Wülfel auch das Kreisliga Finale bringen würde, können wir natürlich so einen Schwarzen Tag sehr gut Verschmerzen.
Aber wir müssen alle gemeinsam aufpassen, das uns nicht ein vermeintlich leichterer Gegner nach diesen vielen Höhepunkten die wir schon hatten, zum Stolperstein wird! Aber das wir es alle viel besser können, und dieses Wissen tut gut, haben wir schon sehr oft bewiesen!

Es spielten: Justin, Arber, Asad, Amadou, Leon, Julian, Louis, Silas, Marcel, Emre, Filip

Euer Trainer

Punktspiel am 12.05.2012

HSC Hannover – VfB Wülfel = 0:3

 

Wir mussten, und wir taten es! Ein Punkt war Pflicht beim Tabellenführer unserer Gruppe, um uns die Option auf das Kreisliga Finale offen zu halten. Schon nach einer Minute Stand es 0:1 . Silas nutzte eine Unkonzentriertheit des HSC, und schob den Ball links unten ins Eck. Das war natürlich ein Auftakt nach Maß, und danach hatten wir die Sache in der ersten HZ eigentlich im Griff! Unser Mittelfeld mit Louis, Leon und Julian lies nichts zu, und beackerte den Kunstrasen auf jedem Zentimeter so, das der HSC zwar in ihrer Hälfte guten Kombinations Fußball spielte aber in unserer Hälfte nicht zu einer raus gespielten Möglichkeit kam. Kam der HSC dann doch mal durch, klärten das Arber, Asad der leider sehr früh Verletzt raus musste oder Amadou der für Asad zum ersten Mal in der Verteidigung spielte Perfekt! So war die erste HZ von sehr
vielen Zweikämpfen geprägt, wobei unsere Männer immer mit Breiter Brust gegen hielten, und sich nicht scheuten, auch dahin zu gehen wo es auch mal Weh tut. Allerdings erspielten auch wir uns keine klaren Chancen, und so war das 0:2 wieder ein mal einer Unkonzentriertheit des HSC geschuldet. Ein Befreiungsschlag von Arber
konnte der HSC nicht kontrollieren, Silas ging dazwischen und so Stand es Fünf
Minuten vor der HZ 0:2.

Gewonnen war natürlich durch diese 0:2 noch gar nichts, dafür ist der HSC einfach zu Stark und zu Torgefährlich. Aber anders als im Halbfinale vor 2 Wochen an gleicher Stelle begannen und das kann man am Ergebnis sehen beendeten wir dieses Mal das Spiel Hoch Konzentriert! Alle Männer kamen auch in der 2 HZ gleich von beginn an gut rein, hielten Vernünftig gegen, und waren immer darauf bedacht, das, das Spiel nicht zu sehr in unserer Hälfte stattfand. Unser TW Justin hatte eigentlich einen eher ruhigen Vormittag.
So kamen wir dann 10 Min. vor Schluss noch zum 0:3 durch Silas, und ich Denke
damit war auch dem letzten klar, das wir hier heute als Sieger vom Platz gehen.
Beinah wäre unserem Neuzugang Philip (SC Langenhagen) sogar noch sein erstes
Saison Tor geglückt, aber der Treffer wurde als ein Abseits Situation bewertet
und damit nicht gegeben.

Mitzunehmen ist aus diesem Spiel das wir uns über den Kampf durchgesetzt haben, aber Spielerisch noch Luft nach oben ist. Wir halten uns durch diesen Sieg die Option offen, alles selbst in der Hand zu haben, aber erreicht haben wir nach wie vor noch nichts. Wir sind natürlich Prima im Rennen, aber eine Niederlage im Rückspiel am 02.06 in Wülfel und alles das, wofür unsere Männer bis jetzt gearbeitet haben, wäre dahin! Wie wir immer sagen!

Jedes Spiel ist sein eigenes kleines Finale

Es spielten: Justin TW, Arber, Amadou, Asad, Louis, Leon, Julian,
Silas, Philip

Euer Trainer

Neues von der oberen E-Jugend / Jahrgang 2001

Ab sofort laufen die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren!!

 

Nach dem die Gespräche mit unseren Jungs, aber auch deren Eltern nun abgeschlossen sind, und die Signale durchweg Positiv sind, laufen die Planungen für die Saison 2012 – 2013 nun an! Das absolut beste vorab !

Alle Spieler bleiben uns erhalten, und keiner erliegt dem Werben der anderen Vereine.
Da wir in der neuen Saison die obere D-Jugend stellen, was für unsere Jungs sicherlich eine sehr schwierige aber auch sehr reizvolle Aufgabe wird, suchen wir noch 3-4 Spieler der Jahrgänge 2000 und 2001. Einige der jetzigen D-Jugend Spieler (2-3) werden uns in der neuen Saison Verstärken, so das noch 3 bis 4 Plätze zu vergeben sind. Insgesamt wird der Kader in der D-Jugend 16 Spieler umfassen, und es wäre doch gelacht, wenn wir damit nicht auch im ersten Jahr in der oberen D-Jugend etwas anstellen können.

Also für alle, die noch schwanken, oder wo noch keine Entscheidung zu unseren Gunsten gefallen ist ! Meldet euch unter der angegebenen Tel. Nr. und vereinbart ganz unverbindlich einige Trainingseinheiten und macht euch selbst ein Bild davon ob ihr uns Verstärken wollt oder könnt.

 





Olaf Steinwedel

Trainer der 1 E-Jugend des VfB Wülfel

Punktspiel am 05.05.2012

VfB Wülfel – SG Hannover 74 = 3 : 1



Die Voraussetzung war klar! Der zweite gegen den letzten, was sollte da passieren? Und genauso spielten wir auch. Es gab nur eine Richtung, und das war das Tor von Hann. 74, aber auch die aller besten Einschuss Möglichkeiten wurden liegen gelassen, und so Stand es zur HZ auch nur 2 : 1 für den VfB was eigentlich unglaublich war. Hätten wir auch nur die Hälfte unserer Möglichkeiten verwertet, dann hätten wir
mindestens 7 oder 8 Tore schießen müssen! Zur zweiten HZ nahmen wir uns vor,
unsere Chancen mit mehr Konzentration und Übersicht abzuschließen. Aber na ja,
solche Tage soll es wohl auch geben! Wir erspielten uns Möglichkeiten fast im
Minuten Takt, und Hann. 74 kam gar nicht mehr aus ihrer Hälfte, aber es sollte
einfach nicht sein. Insgesamt trafen wir 4 x den Pfosten und 3 x die Latte aber
leider auch nur dreimal ins Tor. Somit blieb das Spiel bis 5 Minuten vor dem
Ende spannend, denn erst dann erlösten wir uns mit unserem 3 Tor in diesem Spiel.

Insgesamt hatten wir zwar alles im Griff , aber genau das sind eben solche Spiele die auch sehr schnell Träume beenden , und unsere Männer müssen es auch nicht immer bis zum Ende so völlig unnötig Spannend machen .

Ab sofort gilt alle Kraft dem absoluten Spitzenspiel am kommenden
Samstag 12.05.2012 um 11.30h beim HSC. In diesem Spiel in dem wir mindestens
ein Unentschieden brauchen, und im Rückspiel am 02.06 in Wülfel wird sich aller
voraus Sicht wohl entscheiden, wer ins Endspiel um die Kreismeisterschaft am
16.06 einzieht. Also lasst uns alles mobilisieren damit unsere Träume noch
lange nicht zu Ende gehen.

Es spielten :

Justin TW , Arber , Asad , Marcel , Amadou , Louis , Leon , Julian , Silas , Philip ,
Embre

Euer Trainer

         1.Punktspiel zur Rückrunde am 10.03.2012

                Werder Hannover – VfB Wülfel = 2 : 6

So nun war es endlich so weit, und wir konnten uns zum ersten Mal im Jahr 2012 auf dem Feld beweisen! Werder war in den ersten 10 Minuten der erwartet schwere Gegner. Man könnte aber auch sagen, unsere Männer spielten gegen sich selbst. Kein Spiel über die außen, kein Passspiel, es kam insgesamt viel zu wenig von uns! Und so war es dann auch Werder,  die mit einem Weitschuss zur ersten Tormöglichkeit kamen, der Ball ging allerdings 1 Meter über unser Tor. Wir hatten zwar viel mehr vom Spiel, aber es musste schon ein Eigentor sein das uns ins Spiel brachte, und das war sehr kurios! Nach dem Julian den Ball mit einem Einwurf ins Spiel brachte, und keiner wollte oder konnte, dachte sich ein Spieler von Werder ( der Sache mache ich ein Ende ) und schoss den Ball ohne Not ins eigene Tor. Danach lief es deutlich leichter, und wir führten zur HZ nach weiteren Toren durch Julian und Silas 3 : 0 . Zur 2 HZ nahmen wir uns vor, deutlich mehr über unsere außen Positionen zu spielen, und vor allen Dingen schneller zum Abschluss zu kommen. Na ja, wir sind wohl noch in der Halle, den auch in der 2 HZ schafften unsere Männer es zwar Werder klar zu beherrschen, aber von dem Fußball den unsere Männer spielen können sind wir schon noch ein Stück weit entfernt. Wir kamen dann in der 2 Hälfte noch durch  Tore von Silas und dem schönstem Angriff des Tages und dem wunderbar gemachten Abschluss durch Leon noch zu 3 Toren! So hören sich 6 geschossene Tore im ersten Spiel des neuen Jahrs eigentlich gar nicht so schlecht an, aber die 2 Gegentore und das Verteidigen der ganzen Mannschaft, das ist das, woran wir alle noch mächtig Arbeiten müssen. Zu erwähnen ist noch, dass unser Neuzugang Filip der in der Winterpause vom SC Langenhagen zu uns gewechselt ist, heute zu seinem ersten Einsatz kam.
Insgesamt war es von uns sicherlich kein berauschender Tag, aber wir haben die ersten 3 Punkte, und werden uns ganz sicher in den nächsten Spielen noch deutlich steigern, denn wir haben noch einiges vor in dieser Spannenden Saison!

Unser erstes Heimspiel ist am kommenden Samstag  17.03.2012 um 11.30h gegen Linden 07

Es spielten : Justin TW , Asad , Arber , Embre ,Dennis , Filip , Louis ( Capitano ) , Leon , Julian , Silas

Euer Trainer

 

Pokalspiel am 15.10.2011

VfB Wülfel - Nieders. Döhren 9:0

 

Das war riesig !
Vom ersten Moment an brauchte keiner das Gefühl zu haben , das hier was anbrennt . Man nimmt das schon alles im laufe der Zeit als selbstverständlich , aber auch wenn ich unsere Jungs immer als Männer bezeichne , sind es doch noch Kinder und liefern trotzdem jede Woche 100 % Leistung ab .
Wieder einmal wurde von der ersten Minute an klar , das es hier nur um die Höhe des Sieges geht . Döhren versuchte zwar , uns früh im Mittelfeld zu stören , doch durch unsere grundsolide Laufarbeit und das immer wieder kehrende Freilaufen unserer Männer gelang uns schon nach 4. Minuten der Führungstreffer . Und damit ging es los ! Ein Angriff nach dem nächsten rollte auf das Tor der Niedersachsen zu und wenn überhaupt , konnte man an diesem Tag nur die Torausbeute bemängeln .
Auch die allerbesten Möglichkeiten wurden liegen gelassen , oder der Pfosten stand im Weg . So hieß es dann zur HZ. auch nur 3 : 0 und das war viel zu wenig . In der zweiten HZ . bekam das Spiel noch ein wenig mehr Würze , weil es auf einmal und völlig unnötig sehr Hart wurde ! So kamen wir in der 2 HZ . auf 3 Acht Meter , von denen wir allerdings nur 2 rein machten . Die übrig gebliebenen 4 Buden machten wir dann mit viel "Auge" und der nötigen Ruhe .

Alles in allem sind wir froh , das sich keiner Verletzt hat , und das man sich nach dem Spiel die Hand gab und alles wieder gut ist .
So jetzt freuen wir uns auf die bevorstehende Hallensaison , und auf hoffentlich viele gute ,rassige aber auch Spannende Spiele .  

Euer Trainer

Punktspiel am 08.10.2011

VfB Wülfel - Stern Misburg 9:0

 

Zum letzten Punktspiel in der Hinrunde hatten wir Misburg zu Gast . Beide Mannschaften waren schon vorher für die Final Runde Qualifiziert , aber nur eine versuchte Tore zu schießen und Fußball zu spielen und das waren wir .
Sofort nach beginn drängten wir die Jungs aus Misburg hinten rein , und es war unsere eigene Schuld das es zur HZ. nur 3 : 0 stand ! Auch die allerbesten Möglichkeiten wurden vergeben , und mit etwas weniger Ehrgeiz und ein wenig mehr Übersicht wären durchaus mehr Tore zur HZ. möglich gewesen .
Unsere Abteilung  "Attacke" hatte sich wohl fürs letzte Punktspiel zu viel vorgenommen und verkrampfte dabei zu mindestens in der ersten Halbzeit ! In der Halbzeit Pause nahmen wir uns vor , viel mehr über die außen zu Spielen , und dafür den Jungs in der Mitte mehr Luft zum Atmen zu lassen ! Und das setzten wir dann auch zum Teil ganz gut um .
Endlich kamen wir auch über unsere schnellen außen Positionen , und der Ballung Raum Mitte löste sich auf ! Allerdings ist es auch sehr , sehr schwer gegen eine Mannschaft zu spielen die sich nur hinten rein stellt und gar keine eigenen Aktionen setzten will .
So kamen wir in der 2 HZ. doch zu einigen Vernünftigen Spielzügen und vergaßen dabei  das Tore schießen nicht . Das Endergebnis von 9 : 0 täuscht ein wenig über den Spielverlauf hinweg , den in diesen 50 Minuten hätten deutlich mehr Tore fallen müssen . In Zukunft und gerade jetzt wo bald die Hallensaison beginnt , müssen wir uns alle bedeutend mehr einfallen lassen um gegen derart Defensiv spielende Mannschaften zu Toren zu kommen .
So nun haben wir am Samstag 15.10.2011 um 12.30h noch Niedersachsen Döhren in der 2 Pokalrunde zu Gast , und dann am Sonntag 16.10 noch den Tag der Jugend ( hoffentlich im Trockenem ) und dann geht's ab in die Halle . Erfreulich und unbedingt zu erwähnen ist noch , das wir die Vorrunde ohne ein Gegentor mit 69 : 0 Tore überstanden , was nicht unbedingt gegen unser Defensiv Verhalten spricht .
Vielen Dank an alle ,die geholfen haben die Vorrunde so Erfolgreich zu gestellten !!!!!

Es spielten : Justin , Marcel , Arber , Amadou , Leon , Julian , Louis , Embre , Luca , Asad , Silas  

Euer Trainer

Spiel der internen Runde   05.10.2011

TSV Pattensen - VfB Wülfel 2:4

 

Ein tolles , ein richtig gutes Spiel ! Ich glaube so beschreibt man das was wir gestern gesehen haben am besten . Beide Mannschaften waren über die gesamte Spielzeit bestrebt sich immer wieder großartige Tor Möglichkeiten zu erarbeiten . Es gab sehr viele intensive Zweikämpfe , und man sah von der ersten Minute an das sich beide Mannschaften hier heute nichts schenken würden . Damit wir uns nicht falsch verstehen , es war ein sehr Faires Spiel mit einem guten Schiri !
Gleich in der 3 Minute zog Arber auf und davon , und klatschte die Pille an den Pfosten so das Silas nur noch Einzulochen brauchte und schon stand es 0 : 1 na das ging ja Prima los . Die nächsten 10 Min. waren davon geprägt , das wir uns beschnupperten und jeder auf einen Fehler des anderen wartete . Und wie es dann so kommt ist Wülfel mal wieder das Team das am wenigsten Geduld hat ! Nach einem Fehlpass im Mittelfeld zogen die Jungs aus Pattensen ihr Kurzpass Spiel auf und schon stand es 1 : 1 Das gab dem TSV richtig Auftrieb und sie drängten uns in den nächsten Minuten richtig hinten rein . Nicht das wir schlechter wurden Louis , Julian , Leon und Tim im Mittelfeld hielten ordentlich gegen und jeder half jedem , aber trotzdem kamen wir irgend wie nicht mehr hinten vernünftig raus . So war es dann auch verdient das der TSV zur  2 : 1 Führung kam ! Aber aufgeben kommt so schnell nicht in Frage . Nach einer Ecke von Julian konnte Silas das Ding per Kopfball Einnetzen und so stand es zur HZ 2 : 2 wie ich finde ein gerechtes HZ Ergebnis !

Die 2 HZ ging mit einem Böller los ! Innerhalb von einer Minute hatte der TSV eine riesengroße Doppel Change zur Führung , aber Asad und Marcel konnten die beiden heiklen Situationen im letzten Moment bereinigen und so blieb alles beim alten .
In jeder Minute spürte man , das dieses Spiel nicht 2 : 2 enden würde . Beide Mannschaften drängten auf die Führung , und so musste eine Granate von Leon genau in den Winkel herhalten um uns 2 : 3 in Führung zu bringen . Danach griff der TSV wütend an , aber die richtig gute Tor Möglichkeit wollte Dank unserer guten        Abwehrarbeit nicht recht heraus springen . Und so kamen wir wiederum durch Silas mit einem 20 Meter Geschoss 4 Minuten vor Schluss zum 2 : 4 und damit zum Endstand ! Was soll man Berichten ? Glück und Pech liegen manchmal sehr nah beieinander , aber heute glaube ich das aufgrund der 2 HZ  unser Sieg in Ordnung geht , Pattensen aber jeder Zeit in der Lage ist das ganze auch umzudrehen , und das Ergebnis ins Gegenteil zu verwandeln .

Glückwunsch an alle die gestern dabei waren , ein großartiges Spiel !!
Es spielten : Justin , Arber , Asad , Marcel , Leon , Louis , Julian , Embre , Tim , Silas
Euer Trainer

Cup der Deutschen Einheit    03.10.2011

 

Am Montag den 03.10.2011 ging es dann schnurlos beim Cup der Dt. Einheit bei Polizei weiter !

Bei einer Spielzeit von 2x15 Minuten pro Spiel , und 5 teilnehmenden Mannschaften wurde es ein sehr langer Tag . Zu dem mussten wir auch noch Leon und Julian Weigold ersetzen , die eigentlich aus unsere Mannschaft nicht weg zu Denken sind . Als wir anreisten war die Enttäuschung erst einmal sehr groß ! Ein super kleines Spielfeld , auf dem das Fußball spielen sehr schwer werden würde . So kam es auch ! Es wurde teilweise ein fürchterliches Gebolze , und dafür kann man wirklich nicht die teilnehmenden Mannschaften Verantwortlich machen ! Keiner konnte sich drehen ohne das ihm sofort ein oder zwei Gegenspieler auf dem Fuss stand . Das alles Schrie nach sehr intensiv geführten Zweikämpfen und immer wieder Duellen Mann gegen Mann . Und da sind wir offensichtlich nicht so schlecht , den wir gewannen das Turnier mit nur einem Gegentor und Verlustpunkt frei ! Nach dem wir Misburg 5 : 0  Polizei 2 :1 Bemerode  3 : 0 und den HSC 2 : 0 geschlagen hatten , kam es zum Finale wieder gegen Bemerode ! Und dieses Giganten Duell ging mit viel Dusel und einem wunderbarem Kopfball 1. Minute vor dem regulären Ende an uns . Ein sehr , sehr langer Tag schien nun zu Ende , aber Nein ! Unsere D-Jugend die parallel Spielte ,war auch im Finale , und da wir natürlich als Fans und Zuschauer dabei sein mussten blieben wir auch da bis zur bitteren Neige ..

Silas wurde dann noch zum besten Spieler des Turniers gewählt , und so hatte dieser lange Montag doch für unsere Männer und  auch für uns ein Versöhnliches Ende !
Eine Besonderheit noch ! Arber ging heute ins Tor und machte seine Sache genau so Prima wie auch Justin unser eigentlicher Torwart der auf der Linken Seite spielte und ganz schön ins Schwitzen kam.
Weiter geht es am Samstag 08.10 mit dem letzten Punktspiel zuhause gegen Stern Misburg und dann natürlich noch mit der 2 Pokalrunde am 15.10 auf eigener Anlage um 12.30 gegen Niedersachsen Döhren ( Derbys sind mir am liebsten )

Euer Trainer

01.10.2011

IBM Fußball Club - VfB Wülfel 0:19

 

Dafür das der Trainer von IBM vorher nach eigenem bekunden guter Dinge war , und uns mit seiner Mannschaft gehörig unter Druck setzten wollte lief es eigentlich gar nicht so schlecht für uns !
Wir stellten die Weichen gleich in der ersten HZ auf Sieg , und ließen mit einem Halbzeit Stand von 0 : 8  erst gar keine Unklarheiten aufkommen . Wir spielten einen sehr sauberen Ball , und obwohl IBM dann doch nicht vorne drauf ging sondern sich sogar sehr tief hinten rein stellte , war selbst dieses 0 : 8 zur HZ ein total gerechtes Ergebnis was dem Spielverlauf wieder Spiegelte .

Die 2 HZ war Praktisch ein Spiegelbild der ersten , nur mit dem Unterschied das wir noch mehr Tore schossen , und einige Positionen immer mal wieder in unserem eigenem Spiel wechselten . Mehr gibt es eigentlich nicht zu berichten , außer das wir mit diesem Sieg sicher in der Final Runde unter den besten 12 E-Jugend Mannschaften Hannovers gerückt sind ! Glückwusch an unsere Männer

03.09.2011

VfB Wülfel - HSC Hannover II 5:0

 

Es war soweit ,  unser erstes Punktspiel Hurra !!

Und es kam  wie es kommen musste , wir verschliefen die erste HZ komplett ! Kein Spielaufbau , kein Spielfluss , keine Ideen und das gegen die 2002 vom HSC die sich Tapfer wehrten in der ersten HZ . Die Jungs vom HSC erspielten sich zwar auch keine zwingenden Tor m öglichkeiten , aber unsere Männer dachten wohl , das s wir den HSC eben mal so wegwischen ! Wir hatten zwar die o ptische Überlegenheit , aber wir konnten uns nach vorne nicht so durchsetzen wie wir uns das vorgenommen hatten . So waren die ersten 20 Minuten geprägt von unendlich vielen Zweikämpfen im Mittelfeld , und es plätscherte alles so dahin .
Die zweite HZ stellte sich dann wieder mal völlig anders da r ! Marcel k öpfte nach toller Vorarbeit von Julian zum 1 : 0 ein , und freute sich „d iebisch “ . Das unser Kampfzwerg Kopfballtore macht , werden wir wohl nicht allzu oft bewundern dürfen . Von jetzt ab lief die Torfabrik Wülfel auf Hochtouren . Silas e rhöhte mit viel Übersicht zum  2 : 0 und wieder nach einer Klasse Vorlage von Julian auch zum 3 : 0 . Leon klatschte dann mal eben einen Freistoß aus gut 20 Meter zum 4 : 0 in die Maschen , und Julian erhöhte kurz vor Schluss nach schönem Alleingang noch auf 5 : 0 .
Alles in allem machten unsere Männer in der zweiten HZ das  was wir uns für das gesamte Spiel vorgenommen hatten . Unsere Mittelfeld Motoren Louis und Amad o u drehten auf als gebe es kein Morgen , Luca und Embre die wieder viel Spielzeit bekamen , reihten sich n ahtlos ein ! Assad setzte endlich seinen Bärenkörper ein ( Fair ) und auch Arber s pielte sich immer weiter in den Vordergrund , so war der Sieg auch in dieser H öhe auf Grund der zweiten HZ verdient .
Den Jungs vom HSC noch mal ein großes Kompliment !!! Ihr habt euch als 2002 Jahrgang ganz toll verkauft , und man wird sicherlich noch viel von euch h ören . Für uns geht es mit dem Wissen weiter ,   das nicht immer nur eine gute Halbzeit reichen kann , und das man auch d efensiv Aufgaben bei zugegeben großer Hitze übernehmen muss .
Erwähnen muss man noch unseren Torwart Justin , der sich hoffentlich bei diesem schönen Wetter keinen Sonnenbrand geholt hat . Da unser Spiel nächsten Samstag den 10.09 gegen Elite wieder ausfällt , t rainieren wir von 11.30 – 13.00h . 

Es spielten : Justin ( Torwart ) Arber , Assad ,Marcel , Julian , Luca , Leon , Embre , Louis , Amadu , Silas 

Euer Trainer

27.08.2011

VfB Wülfel - SV Ahlem 5:0 (Wertung)

 

Das war nix

 

Zum wiederholten mal , kamen unsere Männer nicht zum Zug !!
Am Freitag um 19.30h benachrichtigte uns der SV Ahlem das er keine Mannschaft voll bekommt . Wäre es eine Eintrags Fliege , hätten wir damit keine Probleme .
Tatsache ist aber , das in unserer Gruppe Elite schon ganz zurückgezogen hat , und das unser Pokalspiel bei Borussia auch schon wegen nur 2 Jungs beim Gegner abgesagt wurde . So kommt es , das wir in der noch Jungen Saison 2011/2012 noch kein Pflichtspiel bestreiten konnten .
Wenigstens konnten wir so der unteren E-Jugend helfen , und 5 Spieler abstellen die dann auch bei TUS Davenstedt des öffteren zum Zug kamen . Schönen Dank dafür an Martin ( Trainer untere E-Jugend ) !
Auch der D-Jugend kam unser Spielausfall zugute , wir konnten auch Frank ( Trainer D-Jugend ) zwei Spieler zu Verfügung stellen . Beide Mannschaften landeten Überraschungs-Erfolge ! Die untere E- Jugend gewann in Davenstedt 4 : 1 und die D-Jugend holte ein beachtliches 1 : 1 gegen Bemerode .

Bei uns geht es jetzt Dienstag und Donnerstag von 17 - 18.30h mit Training weiter , und hoffentlich am Samstag den 03.09 um 12.30h gegen den HSC auf eigener Anlage endlich um Punkte .

Euer Trainer

 

Spiel der kleinen Runde am 25.08.2011

VfB Wülfel - HSC Hannover   2:2

 

Um es ohne Umschweife zu sagen ! Wir hatten viel ,  viel Glück .
Unsere Männer machten es sich gestern gegen den HSC selber sehr schwer. Natürlich war es sehr warm , natürlich ist der HSC eine sehr gute Mannschaft und natürlich mussten wir den Ausfall von Silas verkraften , aber das alles darf keine Entschuldigung dafür sein !
Innerhalb der Mannschaft gab es einige Umstellungen , so ging zum Beispiel Arber in den Sturm , Marcel und Assad bildeten unsere Abwehrreihe und da wir wieder auf einem angepassten D-Jugend Spielfeld spielten , und dadurch 8 Feldspieler zur Verfügung hatten Spielten wir mit 5 Mann im Mittelfeld .
Wir liefen unglaublich viel , aber leider auch sehr viel hinterher !
Speziell in der ersten HZ bekamen wir im Mittelfeld überhaupt nicht den sonst so gewohnten Zugriff  und unsere beiden Abwehrspieler mussten ein ums andere Mal in eins gegen eins Situationen  und sahen sich ständig einer Überzahl des HSC entgegen .
So kam es wie es kommen musste  und wir bekamen 5 Minuten vor der HZ das 0 : 1 nach einer sehr schönen Einzelaktion des HSC . Mit Glück und Justin im Tor überstanden wir die letzten Minuten  und waren alle froh als es endlich in die HZ ging.
Wir blieben in der HZ sehr ruhig und besonnen,  und nahmen uns vor, in der 2 HZ einfach  früher den Spielfluss des HSC zu stoppen .
Aber solche Tage gibt es nun mal !! Es fing alles so an wie  gehabt ! Wieder waren die ersten 10 Min. davon geprägt , das wir artig zusahen wie die Jungs vom HSC ihr Kombinationsspiel aufzogen .
Und so war es auch nur eine Frage der Zeit das wir die zweite Bude bekamen . Nach einem Einwurf irgendwo im Mittelfeld zog einer der Jungs vom HSC einfach ab  und das Ding schlug oben links im Winkel ein . Traumtor nur leider wieder gegen uns ! Wo sollte dieser Tag noch enden ?
Die nächsten 5 Minuten plätscherten so dahin , und dann kam das , was unsere Männer so großartig macht !
Auf einmal und ohne erkennbaren Grund war Wülfel wieder Wülfel . Die Impulse im Mittelfeld wurden auf positiv geschaltet , der Kopf ging hoch und die Jungs vom HSC wurden schon weit in ihrer Hälfte angegriffen .

Natürlich war der HSC immer noch ein toller Gegner , aber wir hielten jetzt dagegen . Leon zog dann einfach mal aus gut 20 Meter ab  und dem sonst so überragenden Torwart vom HSC  rutschte der Ball durch die Hände . 1 : 2 und noch 5 Minuten geht da noch was ? Ja es ging noch , nach einem unnötigem Ballverlust des HSC nur 2 Minuten nach dem Anschlusstreffer gelang Arber im Mittelfeld der Ballgewinn und dann ging der ICE ab ! Er schob denn Ball unten links rein , und die Freude war groß !
Wir hatten es doch tatsächlich noch geschafft  und uns für 15 Minuten vernünftigen Fußball belohnt . Hurra !!!
Insgesamt bleibt aus diesem Spiel mit zunehmen , das unsere Männer eigentlich unberechenbar sind , aber sie sind auch jederzeit in der Lage gewisse Dinge in kurzer Zeit wieder gerade zu rücken . Schönen Dank an Ismall und seine Jungs ,eine super Faire Mannschaft mit jede Menge tollen Spielern .
Damit ist unsere Vorbereitung nach 5 Wochen endlich abgeschlossen . Bei insgesamt 14 Vorbereitungsspielen 12 Siegen und 2 Niederlagen beide im Halbfinale ( Langenhagen nach Elfmeterschießen und Fußballschule Surmann ) können wir mit gesundem Optimismus , gesundem Selbstvertrauen aber auch dem Wissen das es noch einiges zu tun gibt , in die vielleicht Spannendste Saison der letzten Jahre gehen .

Am Samstag geht es nun endlich um 12.30h gegen Ahlem bei uns auf der Anlage los .

 Es spielten Justin ( Torwart ) , Marcel , Assad , Amadu , Leon ,Julian , Embre , Luca , Louis ( Capitano ) Arber und Tim Pritzel der heute sein erstes Spiel für unsere Männer machte .

Bis Samstag Euer Trainer

 

Spielbericht vom 23.08.2011

 

Unsere obere E-Jugend hatte nun endlich am 23.08 das erste ernstzunehmende Spiel, was für uns Richtungsweisend für die Hinrunde sein sollte und wir gewannen 5 : 1
Wir spielten gegen unsere Freunde vom SV Arminia in unserer so genannten kleinen Runde mit 6 Mannschaften aus der Region Hannover. Diese Runde beinhaltet das wir auf einem größerem Spielfeld , eine längere Spielzeit und mit 8 Feldspielern antreten.
Nach dem wir in den ersten 10 Minuten überhaupt nicht klar kamen , und unsere Männer sich wohl erst einmal eine kleine Denkpause nahmen , wurde dann aber doch der Hebel umgelegt und siehe da ! Welch Freude die Wülfeler spielten auch mit . Julian machte nach einer schönen Einzelaktion das 1 :0 und von da ab lief das Uhrwerk unserer Männer perfekt .
Das 2 : 0 durch Silas wurde uns vom Torwart des SVA geschenkt als er unglücklich ausrutschte ,  und das 3 : 0 kurz vor der Halbzeit war der vielleicht beste Angriff den unsere Männer seit sehr langer Zeit vortrugen . Vor diesem Tor hatte praktisch jeder von uns nur einen Ballkontakt ehe Julian mit einer wunderbaren Flanke Silas das das
3 : 0 per Kopfball auflegte .
Alle Mannschaftsteile mit Arber und Marcel in der Abwehr , Leon , Louis , Assad und Julian im Mittelfeld oder Amadu und Silas im Sturm spielten wirklich prächtig . Luca und Embre als jüngere Spieler fügten sich nahtlos ein und machten ihre Sache in der ersten HZ prima . Beide bekamen in beiden Halbzeiten eine Menge Spielzeit , und zu mindestens in der ersten HZ machte sich das Auswechseln überhaupt nicht bemerkbar .
Mit diesem Wissen ging es dann auch in die HZ. Und das war nicht gut für uns ! Olli Geick Trainer der Arminen hatte wohl in der HZ die richtigen Worte gefunden und ich hatte es wohl mit dem Loben übertrieben . Arminia wurde immer Aggressiver und Passgenauer , und unsere Männer haben wohl gedacht ein 3 : 0 zur HZ reicht . Arminia kam über Standard Situationen ( Eckbälle , Freistöße ) die sonst eigentlich unsere Stärke sind immer wieder mit gut angesetzten Kopfbällen zu einigen Möglichkeiten . Wir hatten da einige heikle Situationen zu überstehen  , und natürlich unsere sichere Nr. 1 Justin im Tor .

Schon erstaunlich was dieser Junge für einen  großen Sprung in den letzten 2 Jahren gemacht hat ! Weiter so . Nach dem wir so die ersten Minuten überstanden hatten , entschieden sich unser Capitano Louis  unsere linke Waffe Leon und unser Kampfzwerg Marcel dazu , das Spiel doch mal wieder ausgeglichener zu gestalten .
Zu mindestens ein kleiner ruck ging durch unsere Männer und nach einer Missglückten Abseitsstellung vom SVA  lief Silas nach einem schönem Pass von Amadu alleine auf den Torwart zu und ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen , er umspielte den Torwart und traf so zum 4 : 0 . Dem 5 : 0 durch Amadu ging zum wiederholten mal ein Schnitzer der Arminen in der Abwehr voraus , und Amadu machte das ganze ganz lässig unten links .
Dem 5 : 1 gingen einige Abspielfehler unserer Männer voraus und die Tatsache das wir gegen Ende des Spiels sehr kaputt waren . Einige unserer Männer spielten über 60 Minuten durch ( Leon , Julian und Silas ) aber auch den anderen gönnte ich immer nur einige kurze Pausen , einfach nur um zu sehen wo wir wirklich stehen ! Alles in allem war es ein gelungenes Spiel , was uns ganz deutlich gezeigt hat an was wir noch Arbeiten müssen  , aber auch das in dieser frühen Phase der Saison einiges schon wieder gut läuft .

Schönen Dank noch an Olli und seine Mannen eine ganz tolle und sehr nette Mannschaft ( und das meine ich Menschlich )  
Das nächste Spiel in der kleinen Runde ist am Donnerstag 25.08.2011 um 17.30 gegen den HSC
Unser erstes Punktspiel bestreiten wir am Samstag  27.08.2011 in Wülfel gegen Ahlem um 12.30 Uhr  

Es spielten Justin ( Tor ) Arber,Marcel,Assad,Amadu,Leon ,Julian ,Silas,Louis ( Capitano ) Luca und Embre

Olaf Steinwedel

Kontakt

info@vfb-wuelfel.de

www.vfb-wuelfel.de

 

Geschäftsstelle

Tel.: 0511 - 98 23 697

Öffnungszeiten

Wegen Urlaub am

03. und 10.07.2024

nicht besetzt!!

Mittwoch 18.15  - 20.30 Uhr

Clubhaus

Tel.: 0511 - 86 11 09

Ansprechpartner / Beiträge

Vereinstermine

Coptergeschwader Hannover-Wülfel e.V.
Druckversion | Sitemap
© VfB Hannover-Wülfel e.V. * Paderborner Straße 7 * 30539 Hannover